Vorbesprechung

Wie läuft die Implantat-Behandlung ab?

Eine sorgfältige Planung und Umsetzung in allen Behandlungsschritten ist unumgänglich. 

Am Anfang steht das Gespräch, für das wir uns in meiner Ordination genügend Zeit nehmen. Das genaue Erfassen und die Berücksichtigung Ihrer Wünsche sind für den Behandlungserfolg dabei von großer Bedeutung. Die Erhebung der Krankengeschichte (Anamnese) dient nicht nur dem Ausschluss von Gegenanzeigen sondern gilt als Basis für die weitere Implantatbehandlung.


Folgende Punkte werden im Detail besprochen:

  • Ist eine klassische Röntgendiagnostik (OPG/Panoramaaufnahme) zur Beurteilung der knöchernen Strukturen ausreichend, oder ist eine 3D-Röntgen-Diagnostik (DVT) mit besseren Darstellungsmöglichkeiten sinnvoller?
  • Kann die Behandlung direkt eingeleitet werden oder sind Vorbehandlungen (Parodontitistherapie, Zahnsanierung o.ä.) notwendig?
  • Welche Alternativen beim herkömmlichen Zahnersatz (Brücke, Prothese) oder bei verschiedenen Implantatbehandlungs-Konzepten gibt es, um das gewünschte funktionelle und ästhetische Behandlungsziel erreichen?  
  • Sind die Behandlungserwartungen mit Ihrem Budget zu erfüllen?